Die Schmetterlinge besuchen die Deponie GmbH

Gardelegen. Bereits die Anfahrt war schon spannend, denn die Kinder der Schmetterlingsgruppe und ihre Betreuerinnen der Kindertagesstätte Miesterhorst sind mit dem Zug nach Gardelegen und vom Bahnhof mit dem Taxi zum Betriebsgelände der Deponie GmbH gefahren. Als sie dort ankamen, mussten alle erst einmal verschnaufen. Die Abfallberaterin Frau Zieprich hatte für die Kinder einen kleinen Imbiss vorbereitet – Joghurt, Kakao und Äpfel standen auf den Tischen bereit. Das Thema Abfall wurde gemeinsam besprochen. Welcher Müll gehört in welche Tonne? Wieviel Müll produziert eine Person im Jahr? Diese und andere Fragen wurden beantwortet.

Bei einem Rundgang über dem Hof staunten die Kinder über die großen Maschinen. Direkt vor ihnen wurde z.B. ein Container aufgeladen, die Kompostmiete umgesetzt und der Sperrmüll mit Hilfe des Baggers aufgehäuft. Natürlich gab es hier auch einige Informationen zu den einzelnen Abfallfraktionen.

Als kleine Überraschung durften die Kinder ihren gesäuberten Joghurtbecher mit Kompost aus eigener Herstellung füllen und darin Sonnenblumen aussäen. Da der Transport der Behälter mit der Bahn zu umständlich gewesen wäre, versprach Frau Zieprich das Wachsen der Blumen zu überwachen und Fotos davon an die Schmetterlingsgruppe zu senden.

Danach wurde sich für den Rückweg gestärkt und Bockwürste und Kekse gegessen. Zum Schluss sangen die Kinder noch ein Lied über Abfall und jeder durfte wiedergeben, was ihm bei dem Besuch der Deponie GmbH am besten gefallen hat. Nach einen erlebnisreichen Tag starteten die Kinder in Richtung Heimat.